Museen für
Industriekultur
in
Brandenburg
     
AG Technikmuseen
Aktuelles
Die Museen
Publikationen
Technikmuseen

Technikmuseen - Museen für Industriekultur, Technik und Verkehr in Brandenburg

© Ziegeleipark Mildenberg

Industrie hat in Brandenburg eine lange Tradition, doch sie unterliegt heute wie gestern einem ständigem Wandel. Viele Zeugen brandenburgischer Technik, Arbeit und Gewerbefleiß sind verschwunden und verschwinden noch immer. Die Museen für Industriekultur im Land Brandenburg haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Erbe zu erhalten und zu bewahren. Von den Stahlkochern am Siemens-Martin-Ofen in Brandenburg bis zu Tuchmachern der Textilfabrik in Forst – Brandenburgs Technikmuseen zeigen imposante Industrieanlagen, erläutern ausgeklügelte technische Verfahren und sie erzählen spannende Geschichten über die Menschen, die hier arbeiteten und lebten. Und Sie sind

Besuchermagneten: Museen für Industriekultur sind Museen für Jung und Alt. Sie ziehen viele Besucher aus allen Bevölkerungsschichten an. Manche von ihnen erreichen bei den Besuchszahlen Spitzenwerte von mehreren Zehntausend pro Jahr.

Bildungsstätten: Museen für Industriekultur vermitteln Arbeits- und Wissenskulturen vergangener Zeiten, die auch heute noch für uns aktuell sind. Sie bieten insbesondere Jugendlichen Einblicke in die Arbeitswelt und Berufsorientierung, und sie vermitteln naturwissenschaftlich-technische Grundkenntnisse.

Schwerpunkt und Highlight: Mühlen, still gelegte Industrieanlagen und Stadtmuseen mit technikgeschichtlichem Schwerpunkt bilden ein großes Segment der Brandenburgischen Museumslandschaft. Etwa jedes vierte hauptamtlich geführte Museum gehört dazu. Darunter sind etwa 20 „Schwergewichte“: Technikmuseen in ausgedehnten Industrieanlagen mit Maschinenbestand.

Junge Museen: Bis auf zwei ältere Gründungen sind alle Museen für Industriekultur jüngeren Datums, denn sie entstanden nach 1990 aus bis dahin arbeitenden Betrieben. Sie wurden mit Hilfe engagierter Vereine aufgebaut, deren Mitglieder überwiegend ehemalige Betriebsangehörige sind.