Brikettfabrik "Louise" Domsdorf

© Brikettfabrik Louise

Brikettfabrik Louise Domsdorf

LOUISE ist die älteste Brikettfabrik Europas und kann auf 110 Jahre ununterbrochene Produktion von Rohbraunkohle in Kohlebriketts zurückblicken. 1882 wurde die Fabrik in Betrieb genommen und stand selbst 1945 beim Einmarsch der Roten Armee nur für wenige Stunden still. Mit der schwächer werdenden Nachfrage nach Briketts musste LOUISE im Jahre 1992 schließlich stillgelegt werden und wurde kurz darauf in die Denkmalliste des Landes Brandenburgs aufgenommen. Im Fabrikgebäude von 1882 können Museumsbesucher die Zusammenhänge der Kohleveredelung samt ihren lärmenden Maschinen und Aggregaten erfassen und erleben. In der Dauerausstellung werden der Alltag sowie die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten beleuchtet. Die Kraftwerkshalle öffnet sich zudem auch gern für Kunst und Kultur: Kunstausstellungen und Konzertabende gehören mittlerweile ebenso zum Programm der LOUISE wie eine Fahrt mit der alten Grubenbahn.


Adresse
Brikettfabrik LOUISE
Louise III
04924 Domsdorf

Fon: (035 341) 940 05
Fax: (035 341) 948 94

TD_Brikettfabrik_Louise(at)t-online.de

www.brikettfabrik-louise.de


Öffnungszeiten

April bis Oktober: täglich 10 – letzte Führung 16.00 Uhr
November und März: Montag bis Freitag – letzte Führung 15.00 Uhr
Dezember, Januar und Februar nach Absprache


Eintritt und Führung (Zugänglichkeit nur mit Führungspersonal)

Erwachsene                                                                   8, 50 €

Familie (Eltern und 1 Kind)                                             15, 00 €

Gruppen ab 15 Personen pro Person,                            5, 00 €

Jugendliche, Studenten und Schwerbehinderte

Schüler bis 16 Jahre                                                       3, 00 €

 

Bei Gruppen ab 15 Personen sind die Führungen bitte anzumelden.

 

 

Museumsverband Brandenburg e.V. Copyright 2009. Alle Rechte vorbehalten.