Museen für
Industriekultur
in
Brandenburg
     
AG Technikmuseen
Aktuelles
Die Museen

Klostermühle Boitzenburg

Industriemuseum Brandenburg

Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain

Brikettfabrik "Louise" Domsdorf

Feuerwehr- und Technikmuseum Eisenhüttenstadt

Textilmuseum Forst

Museumsdorf Baruther Glashütte

Eisenbahnmuseum Gramzow

Stadt- und Industriemuseum Guben

Industriemuseum Region Teltow

Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

Kunstgussmuseum Lauchhammer

Stadt- und Technikmuseum Ludwigsfelde

Ziegeleipark Mildenberg

Gaswerk Neustadt

Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg

Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz

Filmmuseum Potsdam

Historische Mühle im Park Sanssouci Potsdam

Stadt- und Brauereimuseum Pritzwalk

Optik Industrie Museum Rathenow

Museumspark Rüdersdorf

Ofen- und Keramikmuseum Velten

Museum "Alte Burg" Wittenberge

Publikationen
Ofen- und Keramikmuseum Velten
© Museum Velten

Ofen- und Keramikmuseum Velten

Auf dem wirtschaftlichen Höhepunkt gab es im Jahre 1905 in Velten 36 Fabriken, die hunderttausend Kachelöfen - die berühmten weißen „Berliner Öfen“ - für die nahe Hauptstadt produzierten. Übrig geblieben sind davon heute nur noch zwei: die Ofenfabrik A. Schmidt, Lehmann & Co. GmbH und die Firma B.O.S. Keramik Velten, Dr. Karl-Ernst Kraack, die beide bis heute unter anderem Ofenkacheln produzieren.

Auf dem Gelände der Ofenfabrik Schmidt befindet sich das Ofen- und Keramikmuseum und seit 2015 auch das Hedwig Bollhagen Museum. Die Museen zeigen aus den vergangenen vier Jahrhunderten Öfen aller Art und aller Länder, es werden Ofenmodelle, Kacheln und Ofenschmuck, Musterbücher, Gemälde und Originalfotografien präsentiert sowie natürlich zahlreiche Keramiken von Hedwig Bollhagen und ihrem Umkreis. In der Ofenfabrik werden den Besuchern das traditionelle Handwerk und die modernen Produkte vorgeführt. In der Museumswerkstatt kann man den ungeformten Ton in die eigenen Hände nehmen und sich durch den Besuch im Keramikladen oder Porzellanatelier künstlerisch inspirieren lassen.


Adresse

Ofen- und Keramikmuseum
Wilhemstraße 32
16727 Velten

Fon: (033 04) 317 60
Fax: (033 04) 505 887

info(at)ofenmuseum-velten.de

http://www.okm-velten.de/

Öffnungszeiten

sommers

Di – So 11:00 bis 17:00 Uhr

winters

Di – Fr 11:00 bis 17:00 Uhr
Sa, So 13:00 bis 17:00 Uhr

Nach Vereinbarung kann an einer Führung durch die Produktionsräume der Ofenfabrik teilgenommen werden.


Eintrittspreis

Erwachsene                          5, 00 €

VBB-Abo-65+                        4, 05 €

Ermäßigt*                               4, 50 €

Eintritt mit Führung               8, 00 €

Erm.* Eintritt mit Führung       7, 50 €

 

Audioguide                            2, 00 €

für das Hedwig-Bollhagen Museum

(deutsch und englisch)

 

*Ermäßigungsberechtigt sind: Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte (50%) mit entsprechendem amtlichen Nachweis.

Kinder (bis 12 Jahre) erhalten freien Eintritt.

Bei Vorlage des Familienpass Brandenburg / Famlienpass Berlin erhalten zwei Kinder bei Vollzahlung eines Erwachsenen freien Eintritt.