Museen für
Industriekultur
in
Brandenburg
     
AG Technikmuseen
Aktuelles
Die Museen

Klostermühle Boitzenburg

Industriemuseum Brandenburg

Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain

Brikettfabrik "Louise" Domsdorf

Feuerwehr- und Technikmuseum Eisenhüttenstadt

Textilmuseum Forst

Museumsdorf Baruther Glashütte

Eisenbahnmuseum Gramzow

Stadt- und Industriemuseum Guben

Industriemuseum Region Teltow

Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

Kunstgussmuseum Lauchhammer

Stadt- und Technikmuseum Ludwigsfelde

Ziegeleipark Mildenberg

Gaswerk Neustadt

Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg

Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz

Filmmuseum Potsdam

Historische Mühle im Park Sanssouci Potsdam

Stadt- und Brauereimuseum Pritzwalk

Optik Industrie Museum Rathenow

Museumspark Rüdersdorf

Ofen- und Keramikmuseum Velten

Museum "Alte Burg" Wittenberge

Publikationen
Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen
© Sender- und Funktechnikmuseum

Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

Im September 2009 erhielt die Stadt Königs Wusterhausen den Beinamen „Rundfunkstadt“ und gibt so stolz zum Ausdruck, dass die Entwicklung des Rundfunks in Deutschland untrennbar mit der Stadt verbunden ist. Nicht von ungefähr darf sich Königs Wusterhausen auch als Wiege des Rundfunks in Deutschland bezeichnen, denn am 22. Dezember 1920 gab es die erstmalige Übertragung von Sprache und Musik in Form eines kleinen Weihnachtskonzertes: Der Hörfunk war geboren. Siebzig Jahre lang wurde von da an über den Funkerberg Radio gesendet bis zum Jahre 1992. Diese einzigartige Geschichte des Rundfunks in Königs Wusterhausen ist im heutigen Sender- und Funktechnikmuseum an originaler Stätte zu erleben und an vielen erhaltenen Exponaten direkt nachzuspüren.


Adresse

Sender- und Funktechnikmuseum
Senderhaus 1, Funkerberg 20
15711 Königs Wusterhausen

Fon: (033 75) 293601


verein(at)funkerberg.de

www.funkerberg.de


Öffnungszeiten


Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag: 13-17 Uhr

ab 5 Personen Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten


Eintrittspreis


Erwachsene 5,00 € / ermäßigt 3,00 €