Industriemuseum Region Teltow

© Industriemuseum Teltow

Industriemuseum Region Teltow

Mit der Erschließung des Teltowkanals am Anfang des 20. Jahrhunderts beginnt der industrielle Auftrieb der Region Teltow-Stahnsdorf-Kleinmachnow. Das Industriemuseum der Region Teltow informiert über diese Entwicklung zum Industriestandort und zeigt mit einer Vielzahl historischer Exponate, Dokumente und Schautafeln das breite Spektrum der einst ansässigen Firmen und Industrieanlagen: Von der Porzellanfabrikation hin zur Elektrotechnik und Kommunikationselektronik, über Feingerätebau und Automatisierung sowie Zweige der Chemie und Biotechnologie. Im Museum ist zum Beispiel eine Audatec-Anlage zu erleben, in der man die Funktion einer Luftzerlegungsanlage simulieren kann. Die Museumsbesucher erhalten Einblicke in die Forschung auf dem Seeberg in Kleinmachnow, wo sich 1937 die Reichspostforschungsanstalt ansiedelte, die das Fundament für die Fernseh- und Nachrichtentechnik legte und im Bereich der militärischen Radartechnik und Atomphysik forschte.
Zum Museum gehört ein „Informationszentrum Berufsorientierung“, in dem sich Schüler, Eltern und Lehrer über verschiedene aktuelle Branchen und Berufsfelder informieren können.


Adresse

Industriemuseum Region Teltow e.V.
Oderstraße 23-25
14513 Teltow

Fon: (033 28) 33 690 88
Fax: (033 28) 33 690 87

imt-museum(at)t-online.de

www.imt-museum.de


Öffnungzeit:

Dienstag bis Sonnabend: 10-16 Uhr


Gruppenbesuche sind nach vorheriger Vereinbarung möglich.


Eintrittspreis


Erwachsene 4 €

Ermäßigt 3 €

Schüler 1€

Schulklassen 1€ je Schüler

Familien (2+3) 10€

Jahreskarte Erwachsene  10€

Vereinsmitglieder frei

Schulen mit Vereinbarungen frei

Museumsverband Brandenburg e.V. Copyright 2009. Alle Rechte vorbehalten.